Schützenfest 2014

Herzlich Willkommen zu den Bildern vom Volksschützenfest in Elze 2014 am 19. und 20. Juli 2014 auf dem Festplatz neben dem Gasthaus Goltermann.

Samstag, den 19. Juli 2014

Der Ausblick aus dem Zelt für die Ruhe „zwischendurch“

 

v.l.n.r. 3.Bürgerkönig Heinrich Gerberding, 2.Bürgerkönigin Sonja Huke, Bürgerkönig 2014 Markus Scharnowski, Damenkönigin Andrea Hagemann, 2.Jugendkönigin Alina Weißmann, Jugendkönigin Sara Leseberg, Laserkönig Yannick Lentz, Kinderkönig Robin Kalmbach, 2.Kinderkönigin Josephine Lentz

Dirk Müschen beim Anbringen der Kinderkönigscheibe am Haus von Robin Kalmbach

Auch Kinderkönige fliegen …. Hoch!!!!

Für die Kinder gab es auch bei mehr als 30 Grad Kinderschminken und die Schminke hielt!

Selbst die Erwachsenen lassen sich „verschönern“!

Die Löschpiraten der Freiwilligen Feuerwehr Elze waren als Fußgruppe beim Umzug dabei. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Ein kühles Plätzchen beim Kinderkönig für die Kleinsten der Elzer Feuerwehr.

Nach dem langen Marsch gibt es auf dem Zelt selbstgebackenen Kuchen und Kaffee von den Müttern der Schützenjugend.

Die Buden auf dem neuen Festplatz.

Nach den heißen Temperaturen des Tages kühlt es etwas ab und die Abendstimmung wird von allen genossen.

Die Showband Sturmflut ist in guter Stimmung und heizt allen Besuchern kräftig ein.

 

Auf dem Zelt ist gut was los und die Musik lockt zum Tanzen für alle Altersklassen.

Die Stimmung schlägt Wellen und weiter geht es auf dem Boden!

 

Sonntag, den 20. Juli 2014

 

Die Königsreihe beim Essen auf dem Festzelt.

Das Zelt ist gut gefüllt, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze unterhält die vielen Gäste.

Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt (v.l.nr.) Heinrich Gerberding, Kristina Ciczewski, Hans-Jörg Sawrin, für 25 Jahre Melanie Bulitz, Jürgen Benk und 40 Jahre Mitgliedschaft für Thea Hetzke.

Auf jeweils 60 Jahre Mitgliedschaft können Bernhard Woltmann, Gerhard Thies und Hubert Wittbold stolz sein. Die Ehrung übernahm Kreisoberschützenmeister Mathias Böttcher.

Sabine Jacob-Kreth wurde für ihre Verdienste als Jugendleiterin mit einer Nadel des NSSV geehrt. Carsten Kiegeland bekam eine Nadel des Fachverbandes Schießsport für seinen Einsatz für unseren Verein.

Der diesjährige Gänsekönig, der ganz ganz vorsichtig beim Schießen war, heißt Carsten Kiegeland.

Die Jugendleiterin verteilt die Jugendnadeln des Vereins an die Jugendlichen, die über das Schießsportjahr gute Leistungen erbracht haben.

 

Der Bürgerkönig Markus Scharnowski überwacht das Anbringen der Bürgerkönigscheibe mit wachem Auge!

Die Scheibe hängt, aber mit den Worten hat es der Scheibenannagler in diesem Jahr sehr schwer!!

Es ist in Elze so Brauch, auch ein Bürgerkönig wird der Erdanziehungskraft entrissen. Er lebe hoch, hoch, hoch ……

Wohlbehalten hat die Erde unseren Bürgerkönig wieder doch jetzt kommt die nächste große Aufgabe…….

. Der vielgefürchtete Ehrentanz! Aber Ende gut, alles gut, auch das Tanzen klappt!

 

Für die Begleitung beim Umzug ist der Spielmannszug Essel neben dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr dabei.

Überraschung – die Schwarze Scheibe wird bei unserer Schützenschwester Hannelore Meyer angebracht. 

 

Freudig dankt der Ehrenvorsitzenden Gerd Ahsendorf dem Kinderkönig Robin Kalmbach, der das Glückslos gezogen hat. Das Trikot von Cherundolo mit den Unterschriften der Mannschaft von Hannover 96 ist vergeben.

Zum letzten Mal gibt es leckeres Essen der Landschlachterei Dettmers auf dem Zelt.

Die Köngisvesper bildet den Abschluss unseres diesjährigen Schützenfest und mit guter Stimmung werden das Essen und die Getränke genossen.

 

 

 

Schützenverein Elze

Kuckucksweg 88
30900 Wedemark

+49 5130 1226
kontakt@sv-elze-wedemark.de

Mitgliedschaften

Kreisschützenverband Wedemark-Langenhagen, Niedersächsischer Sportschützenverband, Deutscher Schützenbund, Landessportbund und Regionssportbund Hannover

Servicemenü

© 2014 Schützenverein Elze von 1921 e.V.